fbild
Heimat- und Kulturverein Eime e.V.

Der Verein

Der Heimat- und Kulturverein Eime hat sich am 29. Dezember 2008 gegründet.

Bereits Monate zuvor hatten heutige Vereinsmitglieder vier Ortstafeln entworfen, hergestellt und an den Ortseinfahrten aufgestellt, um zur 800-Jahr-Feier Eimes das Ortsbild aufzuwerten. Die Herstellungskosten konnten durch Material- und Geldspenden vollständig gedeckt werden.

Die gemachten Erfahrungen und die anstehende Neugestaltung des Schützenplatzes im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms ließen die Idee reifen, am Schützenplatz ein traditionelles Backhaus zu errichten. Das Investitionsvolumen, Fragen der späteren Pflege und Nutzung sowie weitere Ideen zur Förderung des Ortes und seiner Kultur führten schließlich zur Vereinsgründung.

Der Verein hat folgende Handlungsschwerpunkte:

2009 bildete die Errichtung des Backhauses das vorrangige Vereinsziel.

Bislang gehören dem Heimat- und Kulturverein ca. 210 Mitglieder an. Mitglied kann grundsätzlich jeder werden, der handwerklich, finanziell oder durch sonstiges Engagement die Vereinsziele unterstützen möchte.

Die Vereinsführung setzt sich wie folgt zusammen:

Dem Verein wurde seit Januar 2009 fortlaufend seine Gemeinnützigkeit vom Finanzamt Alfeld (Leine) bescheinigt, so dass Zuwendungsbestätigungen für Geld- und Sachzuwendungen ausgestellt werden können.