fbild
Heimat- und Kulturverein Eime e.V.

Backhaus

Das Backhaus wurde zum Zweck der Heimatpflege und der Vermittlung handwerklicher Kultur errichtet. Als Fachwerkhaus vermittelt es bauhandwerkliche Kultur und trägt wesentlich zur Verschönerung des Schützenplatzes bei. Darüber hinaus gewährt es mit seinem Lehmbackofen einen kleinen nostalgischen Einblick in das Bäckereihandwerk früherer Zeiten.
Das wesentliche Ziel des Backhauses ist es aber, genutzt zu werden und damit eine Bereicherung für die Bevölkerung, die örtlichen Vereine sowie im begrenzten Umfang auch für andere Interessierte zu bieten. Hierbei soll das Backhaus nicht in Konkurrenz zu gastronomischen Betrieben treten. Auch sind die berechtigten Interessen der Anlieger zu berücksichtigen.

Backhaus Eime

Das Backhaus - (Aufnahme: Dezember 2010)


Nutzung des Backhauses

Backofenmeister

Der Backofen soll nicht durch unsachgemäßen Gebrauch beschädigt werden. Aus diesem Grund gibt es mit den Backofenmeistern eine begrenzte Anzahl an Vereinsmitgliedern, die in die Bedienung des Backofens eingewiesen wurden. Sie sind zuständig für das Einheizen und Säubern des Backofens. Sie begleiten die Veranstaltungen zumindest zeitweise und unterstützen das eigentliche Backen.

Backgruppe

Die Mitglieder des Heimat- und Kultvereins haben derzeit eine Backgruppe gebildet, die sich regelmäßig trifft, um gemeinschaftlich Brot, Kuchen und anderes Backwerk im Backhaus zu backen und Informationen auszutauschen. Bei Festen und anderen Veranstaltungen des Vereins übernimmt in erster Linie die Backgruppe das Backen.

Kindergartengruppen und Schulklassen

Zum einen dient das Backhaus Kindergartengruppen und Schulklassen als Anschauungsobjekt. Zum anderen bietet das Backen im Lehmbackofen den Kindern ein besonderes Erlebnis.
Anmeldungen sind ausschließlich durch die jeweiligen Erzieher oder Lehrer möglich. Die Nutzung des Backhauses ist für örtliche Gruppen kostenlos. Darüber hinaus trägt der Heimat- und Kulturverein grundsätzlich die Kosten für die Zutaten.

Örtliche Vereine und Privatpersonen

Das Backhaus bietet örtlichen Vereinen, ihren Vereinsgruppen oder auch Privatpersonen aus Eime die Möglichkeit, sich zum Backen von Blechkuchen oder dergleichen zu treffen.
Anmeldungen von Vereinen oder Vereinsgruppen sind ausschließlich durch die jeweiligen Vereinsvorsitzenden oder Gruppenleitern möglich.
Die Gruppen bringen die vorbereiteten Blechkuchen zum Backen selbst mit und treffen ihre weiteren Vorbereitungen zum Verzehr von Speisen und Getränken. Sie sollten hierbei beachten, dass nur begrenzt Sitzmöglichkeiten zur Verfügung stehen.
Ein Backofenmeister wird für diese Veranstaltung den Backofen einheizen und beim Backen des Blechkuchens unterstützen.
Für Schäden an mitgebrachten Backblechen und anderen Gegenständen der Gruppe übernimmt der Heimat- und Kulturverein keine Haftung.

Kommerzielle Nutzung oder auswärtige Vereine/Personen

Eine kommerzielle Nutzung des Backhauses oder die Nutzung des Backhauses durch Vereine und Personen von außerhalb ist zum Schutz der Anlieger nur im begrenzten Rahmen möglich. Anfragen zur kommerziellen Nutzung oder von auswärtigen Vereinen/Personen werden vom Vereinsvorstand entschieden.

Anmeldungen und Terminübersicht

Der Schatzmeister des Heimat- und Kulturvereins führt eine Terminübersicht über alle Veranstaltungen im Backhaus und erteilt Auskünfte über freie Termine.
Zum Anmelden von Nutzungswünschen wenden sich Interessierte schriftlich an den Schatzmeister. Soweit zum gewünschten Termin das Backhaus frei sein sollte und ein Backofenmeister für die Veranstaltung gewonnen werden konnte, wird der Termin vorläufig reserviert und dem Interessenten bestätigt. Die vereinbarte Nutzungsgebühr sollte im zeitlichen Zusammenhang zur Anmeldung entrichtet werden, spätestens jedoch sieben Tage vor der Veranstaltung. Mit Zahlungseingang wird der Termin fest reserviert.

Schatzmeisterin:

Adresse Schatzmeisterin

Nutzung und Reinigung der Toiletten

Die Toiletten stehen den jeweiligen Gruppen zur Verfügung und sind mit Veranstaltungsende abzuschließen. Die Reinigung der Toiletten übernimmt der Heimat- und Kulturverein.

Nutzungsgebühr

Die Gebühren für die Nutzung des Backhauses inklusive Backofenmeister und Nutzung des Schützenplatzes werden von der erweiterten Vereinsführung festgelegt. Aktuell sind folgende Gebühren festgelegt:
örtliche Kindergartengruppen / Schulklassen 0,- €
örtliche Vereine / Vereinsgruppen 60,- €
private Nutzung für Vereinsmitglieder 60,- €
private Nutzung für andere Personen 125,- €
sonstige Nutzung im Einzelfall festzulegen
Die erweiterte Vereinsführung behält sich vor, ggf. die Gebühren zur Steuerung der Anmeldungen anzupassen. Bei Gebührenanpassungen bleiben die bereits vereinbarten Nutzungsgebühren unverändert.

Kaution

Zusätzlich zum Nutzungsentgelt ist eine Kaution in Höhe von 100,00 € beim Backofenmeister oder dem Schatzmeister zu hinterlegen. Nach Veranstaltungsende erhalten Sie bei ordnungsgemäßer Übergabe der Einrichtungen diesen Betrag zurück.

Sitzmöglichkeiten

Nachdem 2010 der ursprünglich offene Vorbau mit Tür- und Fensterelementen windfest hergerichtet wurde, folgte 2012 noch der Einbau einer festen Sitzbank. 2013 wurde ein großer Holztisch in den Vorraum gestellt. Zusammen mit dem Tisch einer Bierzeltgarnitur bietet der Vorraum jetzt ausreichend Platz für 16 Personen bzw. Sitzgelegenheiten bis max. 20 Personen.

Sitzmöglichkeiten im Backhaus Eime

Sitzmöglichkeiten im Vorraum des Backhauses - (Aufnahme: Januar 2013)


Fotos vom Backhaus anlässlich einer privaten Nutzung 2014

Eingedeckter Tisch

Der große Tisch wurde eingedeckt

Tisch für Getränke

Für die Getränke ist ein Tisch einer Bierzeltgarnitur eingerichtet

Speisenwärmer beim Backofen

Landgasthof Knoche hat Speisenwärmer und Teller beim Backofen platziert

Eingedeckte Tische

Eingedeckte Tische

Der Backofen wird eingeheizt

Der Backofen wird für das Backen eingeheizt

Weitere Fotos

Eimer Backhaus im Winter

Eimer Backhaus im Winter

Feuer im Backofen

Feuer im Backofen

Kekse backen mit Kindergarten

Kindergartengruppe beim Keksebacken